Sonntag, 9. Juli 2017

[SommerSonntag][Rezension] "New York Diaries: Claire" - von Ally Taylor

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?

Also zuallererst einmal WILLKOMMEN zum nächsten SommerSonntag! :)

Heute möchten wir euch den ersten Band der New York Diaries vorstellen, die anderen Bände folgen in den nächsten Wochen.

Doch zunächst zu Claire.
Eigentlich sind wir ja eher zufällig zu dieser Buchreihe gekommen. Bei der Recherche nach einem neuen Buch von Adriana Popescu stellten wir fest, dass es von ihr in diesem Sommer kein Buch geben würde wie Ein Sommer und vier Tage oder Paris, du und ich. Dafür machten uns aber die New York Diaries neugierig. Eine Buchreihe, die im Wechsel von Adriana Popescu und Anne Freitag geschrieben wird.

Zu Anfang sah das für mich ja ganz ehrlich gesagt extrem nach Sex and the City aus. New York, die Stadt auf dem Cover, Diaries... Versteht mich nicht falsch! Ich mag Sex and the City sehr!!! Ich wusste nur erst nicht, ob ich etwas in diese Richtung auch lesen wollen würde. Nun passte es aber in den SommerSonntag und Sanni, Meike, Jacky und ich haben uns sehr schnell auf diese Bücher geeinigt.
Und ganz ehrlich: die Entscheidung war nun wirklich nicht übel!

Wir starten die Geschichte mit Claire, die nach einer verpatzten beziehung wieder nach New York zurückkommt und ihr Leben wieder in geordnete Bahnen bringen muss. Dabei helfen ihr natürlich ihre Familie und vor allem ihre Freunde.
Claire zieht in eine WG. Genauer gesagt in einen begehbaren Kleiderschrank in iner WG. Und dann fängt auch schon alles an aus dem Ruder zu laufen... Wie das eben mit der Liebe immer so ist...

Ich bin von diesem Buch wirklich sehr begeistert! Es gibt Drama und Herzschmerz und eine ordentliche Portion Liebe und Romantik.
Für mich passt dieses Buch einfach perfekt in den Sommer. Es schreit förmlich nach Strand, Sonnenliege und einem leckeren Cocktail.
Ich für meinen Teil konnte einfach meinen Kopf ausschalten und in Claires Geschichte versinken. Sowas muss ein Buch auch erst einmal schaffen. Und ich kann da ja schon einmal etwas vorgreifen: die nächsten Bände schaffen das auch! ;)


Von mir an dieser Stelle also die volle Punktzahl, weil ich mich richtig gut unterhalten gefühlt habe.

Schaut auf jeden Fall auch bei Meike vorbei! Bei ihr könnt ihr noch mehr zu diesem Buch erfahren!

Und jetzt noch einen wunderbaren SommerSonntag für euch!

Ich setze mich jetzt noch ein bisschen mit Phoebe zusammen ;)


Ganz liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns