Donnerstag, 10. August 2017

[Statistik] Juli


Der Juli war für uns beide keine gute Angelegenheit. Es war aber auch wirklich viel los. Aber wie heißt es doch immer so schön - alles ist besser als nichts. Aber seht selbst. :D

Bücher: 2
Seiten: 720
Seiten/Tag: ~ 23

Highlight: Mir haben im Juli wieder alle meine ganzen vielen Bücher *sarcasm off* gefallen, aber Der dritte Band der New York Diaries hat mir doch noch etwas besser gefallen als Rosenstunden.

Fazit: Muss ich wirklich über den Juli reden? Ich hatte Urlaub, Leute! Und ich habe nur zwei Bücher im ganzen Monat gelesen? Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu! Ich muss aber echt sagen, dass derzeit einfach so viel los ist, dass ich sowieso schon wenig zum Lesen komme und wenn, kann ich nur schlecht abschalten. Und im Urlaub waren wir einfach lieber unterwegs, als im Hotel zu sitzen und zu lesen ;)
Bin mal auf den August gespannt. Hoffnungen mache ich mir da ja noch nicht.


Bücher: 2
Seiten: 688
Seiten/Tag: ~ 22

Highlight: Mein Highlight war Nothing less von Anna Todd. Landons Geschichte hat sich dann doch noch zum Guten gewendet, denn der erste Band war eher lahm für mich, nachdem man ja an Hardin gewöhnt war.

Fazit: Ja, also das war auch wieder ein Schuss in den Ofen. Ich hatte allerdings auch so wirklich eine Leseflaute. Ich habe alles gemacht und auf alles Lust, außer lesen. Ich hake den Juli jetzt einfach ab, denn ich weiß ja, das es mittlerweile wieder besser läuft.



Das war also ein total erfolgreicher Monat für uns beide... Ganz furchtbar! Wir sind da doch ein bisschen schockiert. Oder ein bisschen mehr. Das muss echt endlich wieder besser werden!

Nun erstmal noh einen gemütlichen Abend euch allen!

Ganz liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns